Historie

 

BOB-Anhänger

Name:

BOB

 

Geboren:

1995

 

Geburtsort:

Belgien

 

Verantwortliche:

Institut Belge pour la Securite Routiere asbl (Verkehrssicherheitsinstitut, siehe auch 2 rote Pfeile belgische BOB-Website)

Seit dem Jahr 2003 war Peter de Neve verantwortlich für die Aktionen des belgischen Verkehrssicherheitsinstituts und managte das mittlerweile europaweite Projekt BOB, aktuell jedoch nicht mehr.

BOB läuft in Belgien sehr erfolgreich. Etwa 96 % der Bevölkerung kennt BOB und über 50 % sind bereits einmal BOB gewesen.

De Neve bestätigt den Zusammenhang zwischen BOB und dem Rückgang der Unfallzahlen, insbesondere der Unfälle mit schweren Folgen. Evaluationen haben zudem ergeben, dass in Belgien auch die folgenlosen Trunkenheitsfahrten stark rückläufig sind.

v. l.: Marco Bärtl vom Projekt des Polizeipräsidiums Mittelhessen und Pieter De Neve - dem belgischen BOB aus Überzeugung und den entsprechenden BOB-Utensilien

 

 

Foto links: v. l.: Marco Bärtl vom Projekt des Polizeipräsidiums Mittelhessen und Pieter De Neve - dem belgischen BOB aus Überzeugung und den entsprechenden BOB-Utensilien (Stand: 2008)

 

 

 

Verbreitungsgebiet:

  • Belgien,
  • Niederlande,
  • Deutschland (Mittel- und Nordhessen, Trier, Saarland, Bayern, Rheinpfalz) - mehr auf der 2 rote Pfeile Deutschlandkarte.
  • Weitere Regionen aus Deutschland haben mittlerweile Interesse an einer Einführung von BOB.

Vergleichbare Aktionen mit anderem Namen existieren u. a. in Großbritannien, Frankreich, Polen und Luxemburg.

Schweden und Griechenland arbeiten mit den Slogans von BOB.

 


 

Was ragt aus der BOB-Historie in Mittelhessen heraus:

 

 

10/2007Aktion BOB startet in Gießen

Aktion "BOB" startet am 5. Okt. 2007 in Gießen

Am 5. Oktober 2007 startete die Aktion BOB, eine Aktion gegen Alkohol am Steuer, in Gießen. Polizeipräsident Manfred Schweizer startete am Freitag, dem 5. Oktober 2007 zusammen mit Partnern im Gießener Café Takt die Aktion BOB.

2 rote Pfeile mehr dazu


09/2011Verkehrspräventionstag für junge Fahrer-/innen in Gießen

Verkehrspräventionstag für junge Fahrer-/innen in Gießen

Mehr als 1200 junge Menschen begrüßte Polizeipräsident Manfred Schweizer am Freitag, 2. September 2011 zu einem spannenden, vielseitigen und informativen Tag rund um die Verkehrssicherheit im Polizeipräsidium Mittelhessen.

rote Pfeile rechtsMehr dazu


04/2012Zahl der Verkehrsunfälle in Mittelhessen gesunken, auch dank der Aktion BOB

Verkehrsunfälle in Mittelhessen gesunken, auch dank BOB

Polizeipräsident Schweizer stellte die Verkehrsunfallstatistik 2012 vor - seit 2006 konnten die alkoholbedingten Verkehrsunfälle dieser Zielgruppe in Mittelhessen um 53,5 % gesenkt werden. Von den 134 alkoholbedingten Unfällen waren 22 Unfälle mit schweren Folgen.

rote Pfeile rechtsMehr dazu


09/2012Aktion BOB - Evaluation Uni Gießen

Evaluation bestätigt Erfolg der Aktion BOB

Projekt „verkehrssicher-in-mittelhessen“ wird ständiges Präventionsprogramm

Das Polizeipräsidium Mittelhessen beauftragte im Jahr 2011 die Abteilung Allgemeine Psychologie und Kognitionsforschung der Justus-Liebig-Universität Gießen mit der Durchführung einer Evaluation der Aktion BOB. Das Ergebnis wurde am 6. September 2012 vorgestellt

rote Pfeile rechtsEvaluation zu BOB durch Uni Gießen


12/2012

BOB Initiativen einig über gemeinsame Internetseite

Der in Mittelhessen entstandene Entwurf ist nun unter www.bob-deutschland.de für die Internetznutzer erreichbar. Mit einem Blick zeigt die dort abgebildete Deutschlandkarte das Verbreitungsgebiet von BOB. Von dort aus führen Links unmittelbar auf die Internetseiten der jeweiligen Initiativen.Mehr dazu

rote Pfeile rechtsMehr dazu


10/2015 Danner-Medaille an die Aktion BOB

B.A.D.S. verleiht Danner-Medaille 2015 an die Aktion BOB

Vorbildliche Prävention gegen Alkohol am Steuer

Eine besondere Ehre kam den BOB-Initiativen gegen Alkohol und andere Drogen am Steuer zuteil. Sie erhielten am Freitag, 9. Oktober 2015, die Senator-Lothar-Danner-Medaille in Gold 2015 überreicht. Damit würdigte der B.A.D.S. (Bund gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr) deren jahrelange vorbildliche Präventionsarbeit gegen Alkohol und Drogen am Steuer. Der Festakt mit ca. 200 Gästen aus allen gesellschaftlichen Bereichen fand im prunkvollen Rathaussaal von Erfurt statt.

2 rote Pfeile Mehr dazu


11/2015BOB in "Grüne Liste für Prävention" aufgenommen

BOB in "Grüne Liste für Prävention" aufgenommen

Eine weitere Auszeichnung für die Präventionsaktion gegen Alkohol am Steuer!

Die hessische Aktion BOB ist im November 2015 in die „Grüne Liste Prävention" des Landespräventionsrates Niedersachsen aufgenommen worden, einer bundesweiten Datenbank mit empfohlenen Präventionsprogrammen.
Geführt wird BOB in der Kategorie 2 - Effektivität wahrscheinlich!

rote Pfeile rechtsMehr dazu


12/2015Inzwischen 5. Treffen der BOB-Initiativen in Deutschland

Inzwischen 5. Treffen der BOB-Initiativen in Deutschland

Die Präventionskampagne BOB breitet sich weiter aus - der gelbe BOB-Schlüsselanhänger findet bundesweit immer mehr Anklang. Nachdem die Aktion seit Jahren erfolgreich in: Hessen, dem Saarland und Bayern läuft, hat sich in diesem Jahr weiterhin das Polizeipräsidium Rheinpfalz als „Rhein-BOB“ der Aktion angeschlossen.
Zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch und Planung gemeinsamer Aktionen trafen sich BOB-Initiativen zur inzwischen 5. Arbeitstagung einer gemeinsamen Tagung vom 2.- 4. Dez. 2015 im mittelhessischen Grünberg.

2 rote Pfeile Mehr dazu