zwei rote Pfeile zurück

Tag der offenen Tür im Polizeipräsidium Mittelhessen mit Aktion BOB

Tag der offenen Tür mit Aktion BOBDas Polizeipräsidium Mittelhessen veranstaltete am

 

Sonntag, 5. September 2010

in der von 11.00 – 18.00 Uhr,

 

in der Gießener Ferniestraße, einen Tag der offenen Tür. Nach dem großen Erfolg im Jahr 2007, bei dem über 10.000 Besucher das Polizeipräsidium in der Ferniestraße aufgesucht hatten, konnten die die Organisatoren in diesem Jahr einen neuen Besucherrekord verzeichnen.

Zu den rund 70 Aktionen und Infoständne mit etwa 250 Mitwirkenden, die an diesem Tag für Show, Unterhaltung und Informationen über die Polizeiarbeit sowie die Zusammenarbeit mit vielen Helfern und Fachdiensten sorgten kamen insgesamt

18.000 Besucher.

 

Sinnesparcours

 

Von der Ausstellung historischer Uniformen und Fahrzeugen über die Besichtigung des Präsidiums mit Leitstelle und Polizeigewahrsam bis zum Erkennungsdienst, von der Fahrradcodierung über Fingerabdrücke bis zum Phantombild und Polizeihubschrauber, von Polizeipferden bis zum Puppentheater und die Inliner-Fallschule reichte das Angebot.

Natürlich war auch verkehrssicher-in-mittelhessen mit der Aktion BOB von der Partie. Neben einem Info-Stand war BOB auch im Sinnesparcours vertreten, bekannt vom Hessentag in Stadtallendorf (Foto links).

 

Aktionsplakate BOB und verkehrssicher-in-mittelhessenFür Groß und Klein wurde viel geboten, natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt.

 

Eine große Bildergalerie folgt noch...

 

Mehr auf den Seiten des Polizeipräsidiums Mittelhessen

BOB-Anhänger am Autoschlüssel

 

 

Foto oben: Aktionsplakate BOB
und verkehrssicher-in-mittelhessen 

Foto links:
BOB-Anhänger mit Autoschlüssel

 

Weitergehende Informationen  zum Thema „verkehrssicher-in-mittelhessen“ und Aktion BOB finden Sie unter:

Internetadresse: 'www.verkehrssicher-in-mittelhessen.de'

und zum Thema BOB 2 rote Pfeile hier sowie auf dieser Aktionsseite